Montag, 08 Februar 2021 09:44

Digitale Berufsorientierung von DISCOVER INDUSTRY für Jugendliche in Balingen und Winterlingen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Digitale Berufsorientierung Digitale Berufsorientierung

Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge sind Themen, die die Industrie branchenübergreifend bewegen und ihre Zukunft bestimmen. Denn diese Technologien machen die vernetzte Produktion der Industrie 4.0 möglich. Dabei ändern sich nicht nur die Produktentstehungsprozesse selbst grundlegend, sondern auch die dafür relevanten Berufsbilder.

DISCOVER INDUSTRY – ZUKUNFT MIT DRIVE gibt am Dienstag, 9. März 2021, auf Ein­ladung der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizie­rung gGmbH Schülerinnen und Schülern aus Balingen und Winterlingen im Rahmen des Berufswahlkompass‘ einen Einblick in diese Entwicklungen. Aufgrund der beson­deren Situation ist DISCOVER INDUSTRY nicht mit einem Erlebnis-Lern-Truck zu Gast, sondern unter dem Motto „Login4Future – Berufsorientierung digital“ mit einem Online-Work­shop.

Balingen/Winterlingen – DISCOVER INDUSTRY informiert im Rahmen des erfolgreichen Programms COACHING4FUTURE als gemeinsames Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit Jugendliche über den industriellen Produkt­entstehungsprozess und Berufe in der Industrie.

„Mit unseren Online-Workshops machen wir den Schulen in der aktuellen Corona-Krise ein zusätzliches und ortsunabhängiges Angebot für eine praxisnahe Studien- und Berufsorientierung, das digital genutzt werden kann“, erklärt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „Damit reagieren wir auf die Bedürfnisse der Schulen in der momentanen Ausnahmesituation.“ Stefan Küpper, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL: „Mit DISCOVER INDUSTRY betreiben wir gezielte und langfristig angelegte Nachwuchsarbeit im Hinblick auf dringend benötigte Ingenieurinnen und Informatiker. Umso wichtiger ist es uns, mit dem digitalen Angebot die Nachwuchsförderung kontinuierlich fortsetzen zu können."

Industrie digital entdecken

Nach einem multimedialen Blick in die Geschichte der industriellen Produktion nimmt der Tech-Coach Dr. Domenic Kratzer auf Einladung von BBQ, einem Unternehmen des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V., Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Berufswahlkompass‘ in Balingen und Winterlingen mit auf einen digitalen Rundgang durch die Industriewelt. Am Beispiel von fünf Meilensteinen des Produkt­entstehungsprozesses erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie heute Produkte entstehen und wie neue Technologien die industriellen Fertigungspro­zesse verändern – vom 3D-Scannen eines Prototyps über das Programmieren eines Industrie­roboters bis zur Konfiguration einer smarten Abfüllanlage. Videoclips und interaktive Um­fragen ergänzen den Online-Workshop. Die Jugendlichen können über den Chat Fragen stellen, die die Coaches beantworten. Auch die Lehrkräfte können aktiv in das Geschehen eingreifen.

Online-Workshops und Hygienekonzept für mehr Flexibilität

Das Angebot „Login4Future – Berufsorientierung digital. Die Online-Workshops von COACHING4FUTURE“ ist für die Schulen kostenfrei. Interessierte Lehrkräfte können die Workshops und alle anderen Angebote des Programms über www.coaching4future.de anfragen. Nach der Anmeldung durch die Lehrkraft können die Jugendlichen an den Online-Workshops entweder im Klassenverband in der Schule teilnehmen oder einzeln von zu Hause aus.

In Zeiten von Corona bietet COACHING4FUTURE für alle Programmbausteine ein flexibles Hygienekonzept an, das – je nach Infektionsgeschehen vor Ort – von einer Maskenpflicht für die Coaches und in den Erlebnis-Lern-Trucks auch für die Schülerinnen und Schüler über geteilte Schülergruppen und vergrößerte Abstände bis zu reinen Online-Workshops reicht.

EINLADUNG AN DIE REDAKTION :

Zur Teilnahme am Online-Workshop von DISCOVER INDUSTRY sind Sie herzlich ein­geladen. Gerne steht Ihnen Coach Dr. Domenic Kratzer (Diplom-Chemiker) für Fragen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt, zu der Sie sich beim unten ge­nannten Presse­kontakt voranmelden müssen. Gerne schicken wir Ihnen den Teilnahmelink dann zu.