Freitag, 19 November 2021 18:16

Das sind die besten Nebenjobs für Studis!

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Möbelmontage Möbelmontage pixabay

Für die meisten Studenten gehört ein Studentenjob zu ihrem Studium ebenso fest dazu, wie die Seminare und Vorlesungen. Diejenigen, die von ihren Eltern keine große finanzielle Unterstützung erhalten können oder keinen hohen Studienkredit aufnehmen möchten, können auf die zusätzliche Einnahmequelle während des Studiums nicht verzichten.

 

Einen wahren Klassiker unter den Studentenjobs stellt beispielsweise das Kellnern dar. Allerdings gibt es daneben noch eine Vielzahl weiterer spannender und lukrativer Jobs für Studenten, wie etwa im Bereich der Möbelmontage.

Welche tollen Nebenjobs für Studenten unter anderem möglich sind, zeigt der folgende Beitrag.

Werkstudententätigkeit

Unter den Studenten erfreuen sich Anstellungen als Werkstudent einer besonders großen Beliebtheit, weshalb diese nicht unbedingt einfach zu finden sind. Wird diese Herausforderung jedoch gemeistert, lässt sich mit der Beschäftigung neben dem Studium nicht nur ein lukratives Einkommen generieren, sondern ebenfalls ein wichtiger Karriereschritt meistern.

Sammeln die Studenten als Werkstudent bereits Berufserfahrungen in der Branche, in der sie in Zukunft arbeiten möchten, können sie nach ihrem Studium oft auf eine Festanstellung in dem Unternehmen hoffen.

Lehren als Tutor

Tutoren sind an zahlreichen Universitäten zu finden. Da diese Aufgabe heutzutage kaum noch von qualifizierten Studenten übernommen wird, wurde von einigen Universitäten eingeführt, die Anstellung ihrer Tutoren auf geringfügiger Basis oder in Teilzeit vorzunehmen.

Falls diese Möglichkeit nicht bestehen sollte, können sich die Studenten jedoch auch als Dozent in Ergänzungs- und Aufbaukursen in den Semesterferien beteiligen oder Nachhilfe für andere Studenten anbieten.

Mitarbeiter in der Marktforschung

Bei den Studentenjobs in der Marktforschung ist es heutzutage kaum noch nötig, sich in der Fußgängerzone mit einem Klemmbrett zu positionieren. Eine Bewerbung ist für Studenten von geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen, wie etwa der Soziologie und der Psychologie, bei Marktforschungsinstituten auf Assistenz- oder Projektstellen möglich.

Allerdings besteht dabei das Hindernis, dass derartige Jobangebote öffentlich nur in seltenen Fällen ausgeschrieben werden. Aussichtsreicher ist es daher, einschlägige Foren und Netzwerke nach derartigen Jobs zu durchsuchen.

Arbeit als freier Programmierer

Diejenigen, die Computerlinguistik, Information oder andere IT-Fachrichtungen studieren, können ihre Fähigkeiten als freie Programmierer einsetzen. In diesem Bereich finden sich in der Regel zahlreiche Jobangebote, außerdem sind die Verträge ohnehin in den meisten Fällen befristet.

Studenten können dann ein recht hohes Gehalt für ihre Tätigkeit erwarten und bekommen die Möglichkeit, bereits Kontakte zu zukünftigen potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen.

Feiern als Partyguide

Für die meisten Studenten wird es sich nach einem wahren Traumjob anhören, in den Clubs der Stadt die Nacht zum Tag werden zu lassen, ausgiebig zu feiern und dafür sogar noch eine Entlohnung zu erhalten. Bei dem Job als Partyguide ist dies jedoch durchaus möglich.

Dieser führt Gruppen durch die angesagtesten Lokalitäten der Stadt und zeigt ihnen das aufregende Nachtleben. Da die Arbeitszeiten jedoch erst am späten Abend beginnen und bis in die frühen Morgenstunden dauern, wird für diesen Studentenjob jedoch ein gewisses Durchhaltevermögen vorausgesetzt. Dennoch handelt es sich um einen überaus abwechslungsreichen Job, der einen Stundenlohn von circa 15 Euro erbringt.

Tätigkeit als Stadtführer

Studenten, die ein großes Interesse für historische Daten mitbringen und sich sehr gut in ihrer Region oder ihrer Uni-Stadt auskennen, können auch einen Job als Stadt - beziehungsweise Fremdenführer antreten.

Derartige Jobangebote finden sich jedoch natürlich hauptsächlich in Regionen, die für den Tourismus bedeutsam sind.

 
Mehr in dieser Kategorie: « Kleine Kammer