Freitag, 09 Juli 2021 09:36

Kinderbette aus Massivholz- wie wählt man sie aus?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
kinderbett holz kinderbett holz

Kinder wachsen schnell und aus diesem Grund die Wahl eines guten Kinderbettes ist so wichtig.

Am besten, wenn es aus natürlichen Rohstoffen besteht, wie z.B. Holz. Das Kinderbett Holz hat besonderen Charme und Charakter und strahlt dabei besonders viel Wohnlichkeit aus. Wie man aus Kinderbett aus Massivholz auswählt, erfahren Sie unten. 

Die Eigenschaften eines Kinderbettes aus Holz

Jedes Kinderbett oder Jugendbett aus Massivholz sind speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche von Kindern angepasst. Die Benutzung hochwertiger Hölzer sorgt dafür, dass die Betten robust sind und wir haben Sicherheit, dass sie mühelos über Jahre hinweg standhalten. Die wichtigsten Eigenschaften vom solchen Bett sind vor allem: hohe Qualität, Stabilität, Langlebigkeit und beste Verarbeitung. Sicherheit spielt auch eine wichtige Rolle.

Das kinderbett holz hat  keine scharfen Ecken und Kanten und nach Bedarf kann man zusätzliche Sicherheitseinrichtungen wie Absturzsicherungen einrichten. Ein weiterer Faktor, der bei der Auswahl des neuen Betts beachtet werden soll, ist die Größe des Zimmers. Hochbetten erfordern eine gewisse Raumhöhe, damit sich das Kind beim Aufstehen nicht den Kopf anschlägt. Man kann sie in verschiedenen Varianten finden: mit Lattenrost und Matratze oder mit zusätzlichem Stauraum für Bettzeug oder auch einer ausziehbaren Matratze. Die Betten können aus Kiefer, Erle, Fichte und anderen Naturhölzern gemacht werden. Das Holz schenkt auch jeden Raum eine angenehme Atmosphäre, weil es lebt, duftet und wärmt. 

Funktionen des Kinderbettes

Die Funktionalität eines Kinderbettes sollte auch beachtet werden. Man sollte als Eltern daran denken, wofür das Bett dienen sollte und welche Bedürfnisse die Kinder haben. Manche Babybetten können als Stubenwagen, Laufstall, Hochstuhl oder Kinderbett umgebaut werden. Die Kinderbetten werden nicht nur zum Schlafen genutzt. Mädchen können Prinzessin spielen, Jungs werden zu Piraten, es gibt auch Betten mit Rutsche, die sich ideal zum Spielen eignen. Es ist wichtig, dass das Kind ihre Kreativität benutzen kann. 

Holz ist das beste Material für ein Kinderbett, weil es natürlich und antibakteriell ist. Auf einer Holzfläche breiten sich schwer Bakterien aus. Holzbetten sehen auch sehr schön und universell  aus. Holz kann man auch farblich gestalten und lässt sich in alle möglichen Formen bringen. Kinderbetten aus Holz sind auch stabil und nicht zu hart. Man findet auch eine große Wahl in Sachen Farbe. Ein Bett auch Holz kann man in klassischer oder in individuell gestalteter Form erhalten. Solche Betten überzeugen von Komfort und Funktionalität. Auch andere Kindermöbel aus Holz sind sehr attraktiv und eigenartig. So kann man nicht nur die Farbe des Bettes auswählen, aber auch der Schubladen, Tische oder Schränke.